Artikelnavigation

Online Marketing – Die Nutzung von Social Media

Soziale Netzwerke stellen eine der wichtigsten Kommunikationsformen weltweit dar. So zählt das soziale Netzwerk Facebook 850 Millionen Nutzer. Davon allein 24 Millionen Nutzer in Deutschland.(de.statista.com)

Aufgrund der einfachen Kommunikationsstrukturen hat sich der Social Media Bereich zu einem der wichtigsten Multiplikatoren für die Unternehmenspräsenz entwickelt. Durch die einfache Vernetzung von veröffentlichten Inhalten, eröffnen Social Media-Plattformen neue Möglichkeiten für das Marketing und sind als Kommunikationskanal für Unternehmen unverzichtbar geworden.

Die im Mai 2012 veröffentlichte Studie „Social Media in deutschen Unternehmen“ bestätigt die wachsende Bedeutung. Aus ihr geht hervor, dass 47 % der deutschen Unternehmen Social Media nutzen und weitere 15 % den Gebrauch planen. Die Größe des Unternehmens ist hierbei nicht ausschlaggebend. Der Einsatz von Social Media verteilt sich bei KMU sowie bei Großunternehmen gleichermaßen. Jedoch lassen sich in den verschiedenen Branchen Unterschiede erkennen. Mit 52 % ist der Anteil, an Social Media-Nutzung, im Handel am größten, in der Industrie- und Baubranche mit 34 % am geringsten. Social Media in sozialen Netzwerken weist die größte Präsenz (86 %) auf. Darauf folgen die Präsenz auf Videoplattformen (28 %) und Micro-Blog-Kanäle (25 %).

Social Media findet vor allem in den Bereichen des Marketings, der Öffentlichkeitsarbeit und der allgemeinen Werbung Anwendung. Mit der Nutzung von Social Media Verfolgen die Unternehmen das Ziel ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und neue Kunden zu akquirieren. Auf die Zusammenarbeit mit Kunden, zur Diversifikation des Produkt- und Dienstleistungsportfolios, setzen ca. 20 % der Social Media nutzenden Großunternehmen.

Über 40 % lassen ihre Social Media-Präsenz über zentrale Ansprechpartner steuern. Bei Großunternehmen sind es 86 %. Zwei Drittel der befragten Unternehmen verfolgen mit Social Media keine definierten Ziele und nur 10 % betreiben Social Media-Monitoring. Der überwiegende Teil der Unternehmen ist sich der wachsenden Bedeutung von Social Media bewusst.

Unternehmen, die Social Media nicht nutzen, begründen dies damit, dass sie ihre Zielgruppe, durch den Einsatz von Social Media, nicht erreichen, rechtliche Bedenken haben (Datenschutzrecht) oder es nicht mit ihrer Unternehmens Kultur vereinbar wäre. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Zwar sind 50 % der deutschen Facebook Nutzer zwischen 18 und 34 Jahre alt, doch die andere Hälfte jünger oder älter. Somit ist für jedes Unternehmen auch die entsprechende Zielgruppe vertreten.

Erwägen auch Sie den Einsatz von Social Media in Ihrem Unternehmen? Das Team der analysenkontor GmbH berät Sie gern beim Aufbau einer professionellen Social Media-Präsenz.

http://www.bitkom.org/files/documents/Social_Media_in_deutschen_Unternehmen.pdf

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/70189/umfrage/nutzer-von-facebook-in-deutschland-seit-2009/

http://rhein-main-startups.com/2012/07/16/online-marketing-wertschopfungsfaktor-social-media/