Magdeburg
(+49) 391 40 21 929
info@analysenkontor.de

Produktinnovation

Produktinnovation
_
die Entwicklung und Markteinführung eines neuen Produktes oder einer Produktverbesserung

Produktinnovationen als Bestandteil der Produktpolitik eines Unternehmens stellen die Basis einer erfolgreichen Etablierung auf dem Markt und einer wirtschaftlichen Sortimentspolitik dar. Besonders in der gegenwärtigen Gesellschaft, deren Abwechslungsanspruch stetig steigt, ist es für Unternehmen essentiell, ihre Produkte weiterzuentwickeln und auf dem neuesten Stand zu halten, um Kunden zu gewinnen und zu binden.

Der einer Produktinnovation zugrunde liegende geschaffene Zusatznutzen für den Verbraucher verstärkt diesen Effekt zusätzlich. Dies gelingt beispielsweise durch eine technische Veränderung des Produktes, sodass die veränderten Konstruktionsmerkmale neue bzw. verbesserte Dienste leisten.

Vielen Unternehmern fällt es schwer die Verbesserung und Weiterentwicklung ihrer Produkte mit den Anforderungen ihrer Kunden abzustimmen.  Um Kaufattentismus und Überforderung zu vermeiden, ist es hierbei wichtig, die Lernbereitschaft und – fähigkeit sowie die Bedürfnisse der Kunden zu berücksichtigen. Denn eine abwartende und unsichere Haltung der Käufer verringert Ihre Gewinnchancen und hemmt Ihren Erfolg. Richtig umgesetzt bringen Produktinnovationen große Wachstumschancen mit sich, sichern Ihrem Unternehmen langfristig eine selbstbewusste Stellung auf dem Markt und dienen Ihnen als Hebel für Differenzierung und Unabhängigkeit von der Konkurrenz.

Defensive Ziele

  • Einführung eines neuen Produktes/ einer neuen Leistung nicht immer notwendig, Variation bereits bestehender Produkte/ Leistungen kann ebenso zielführend sein
  • Verbesserung des Produktes/ der Leistung
    • Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit
  • Verlängerung der Lebensdauer des Produktes/ der Leistung
  • Prozessbezogene Innovation
    • Kostensenkung, Erhöhung der Produktivität
  • neuen Technologien, verändertem Kaufverhalten der Kunden und der Bedrohung durch Disruptionen standhalten

Offensive Ziele

  • Markterschließung
    • Eindringen in den Markt der Konkurrenz
    • Erweiterung des bereits bestehenden Marktes
      • neue räumliche Absatzgebiete
      • Ansprechen neuer Zielgruppen, Gewinnung neuer Kunden
      • zusätzliche Verwendungsmöglichkeiten für Produkte/ Leistungen
  • Marktdurchdringung
    • neue Etablierung auf dem Markt bzw. Produktinnovation als Neueintritt auf dem Markt
    • Kunden der Konkurrenz für sich gewinnen
    • Gewinnung von Neukunden, die zuvor noch keinen Kontakt zum Produkt/ zur Leistung hatten
    • Bestandskunden öfter auf das Produkt/ die Leistung aufmerksam machen und erneuten Kontakt aufbauen

Informieren Sie sich jetzt über die Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen!

Sie sind auf der Suche nach Zuschüssen für Investitionen, Aus- und Weiterbildungen oder diversen Beratungsleistungen?  Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich von unseren kompetenten Beratern informieren.

Strategien für Produktinnovation

Für Produktinnovationen gibt es verschiedene Methoden, die sich anhand der Quelle und der Form der jeweiligen Innovation unterscheiden. Beispielsweise muss die Verbesserung und Weiterentwicklung des Produktes bzw. der Leistung nicht unternehmensintern stattfinden, sondern kann auch über externe Akquisitionen erfolgen. Dies bedeutet, dass die Erschließung neuer Märkte nicht mit dem eigenen Unternehmen vorgenommen wird, sondern in Form einer Unternehmenserweiterung, zum Beispiel durch den Kauf bzw. Teilerwerb anderer Unternehmen, um deren Ressourcen und Leistungseinsatz überwachen und bestimmen zu können. Dies stellt neben der unternehmensinternen Entwicklung eine etablierte Strategie für einen erfolgreichen Markteintritt dar.

Unternehmensinterne Strategien für eine erfolgreiche Produktinnovation:

  1. Grundform: Marktneuheit
    • Erfindung oder Entwicklung eines neuen Produktes, Entstehung einer neuen Produktkategorie
  2. Grundform: Unternehmensneuheit
    • bereits existierendes Produkt, welches bisher nicht durch das betreffende Unternehmen angeboten wurde, wird nun durch dieses auf dem Markt etabliert
  3. Grundform: Produktmodifikation
    • aus einem bereits bestehenden Produkt wird ein verändertes Produkt entwickelt, welches einen Zusatznutzen für den Verbraucher mit sich bringt

Um herauszufinden, welche Methode der Produktinnovation für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir unterstützen Sie gern bei der Optimierung Ihrer Entwicklungsprozesse!

Portfolio-Analyse

Bei der Portfolio-Analyse handelt es sich um eine Planungsmethode, mit der anhand der Abwägung zukünftiger Chancen und Risiken ein Produkt-Markt-Programm entwickelt wird, welches der Darstellung strategischer Geschäftsfelder dient. Der Grundgedanke hierbei ist es, einzelne Geschäftsfelder ganzheitlich in die Planung einzubeziehen und die Ausgewogenheit der Geschäfte zu visualisieren. Zu dieser generalisierenden Vereinfachung werden verschiedene Bewertungskriterien hinzugezogen, um die zukünftige Rentabilität abzuschätzen und zukünftige, strategische Verhaltensweisen festzulegen.

Ansoff-Matrix/ Produkt-Markt-Matrix

Die Produkt-Markt-Matrix ist ein Instrument des strategischen Marketings, das zur Darstellung der Variationen von Veränderungen bezüglich des Absatzmarktes und des Produktes dient und vier Möglichkeiten zur Strategieentwicklung bietet:

Gern ermitteln unsere Berater gemeinsam mit Ihnen die für Ihr Unternehmen optimal geeignete Strategie!